de it fr

146 Internetanbindung für ein Unternehmen realisieren

Modul
Internetanbindung für ein Unternehmen realisieren
Kompetenz
Entwickeln, Planen und Realisieren von Internetanschlüssen für Unternehmen unter der Berücksichtigung von Sicherheits-, Verfügbarkeits- und Leistungsaspekten.
Handlungsziele
1 Internetanschluss nach Kundenvorgaben (Sicherheit, Performance, Verfügbarkeit und Wartung) bestimmen.
  Handlungsnotwendige Kenntnisse:
1 Kennt die Anforderungen an eine Internetanbindung (Bandbreite, Verfügbarkeit, Sicherheit und Wartung).
2 Kennt die Sicherheits- und Überwachungsmassnahmen beim Betrieb eines Internetanschlusses.
 
2 Klassieren der eruierten Kundevorgaben nach Prioritäten und Bedeutung für das Unternehmen und in einem Pflichtenheft für die Evaluation eines Serviceproviders festhalten.
  Handlungsnotwendige Kenntnisse:
1 Kennt die Zugangsmöglichkeiten zum Internet sowie deren Anbieter (Provider).
2 Kennt Methoden um Kundenvorgaben zu klassieren.
3 Kennt Aufbau und Inhalt eines Pflichtenhefts.
4 Kennt den Ablauf eines Evaluationsprozesses.
 
3 Resultate der Evaluation unter Berücksichtigung des Pflichtenheftes und wirtschaftlichen Aspekten bewerten und darstellen.
  Handlungsnotwendige Kenntnisse:
1 Kennt die wichtigsten Kriterien für die Bewertung eines Angebotes.
2 Kennt Darstellungsarten für die Beurteilung von Offerten.
 
4 Netzwerkplan und Netzwerkschema für die Internetanbindung erstellen oder anpassen.
  Handlungsnotwendige Kenntnisse:
1 Kennt die Regeln für das Erstellen eines Namens- und Nummerierungskonzepts.
2 Kennt die Funktionsweise von Firewall, DMZ, Proxy und DNS.
3 Kennt gängige Darstellungsarten und Symbole für Netzwerkpaln und Netzwerkschemata.
 
5 Erforderliche Hardware- und Softwarekomponenten bestimmen und Beschaffungsantrag erstellen.
  Handlungsnotwendige Kenntnisse:
1 Kennt Aufbau und Inhalt eines Beschaffungsantrags aus der durchgeführten Evaluation.
 
6 Inbetriebnahme der Internetanbindung realisieren und Abnahme durchführen.
  Handlungsnotwendige Kenntnisse:
1 Kennt das Vorgehen für die Planung und Inbetriebnahme des Internetzugangs.
2 Kennt das Vorgehen für die Übergabe des Systems in den operativen Betrieb.
3 Kennt Aufbau und Inhalt eines Abnahmeprotokolls.
 
Kompetenzfeld
Network Management
Objekt
Bestehendes Client/Server Netzwerk und neuer ISP Anschluss.
Niveau
3
Voraussetzung
• Kenntnisse der wichtigsten Sicherheitsanforderungen im Bereich Internet • Kenntnisse der Techniken zur Anbindung von lokalen Netzwerken ans Internet • Erfahrung im Aufbau von lokalen Netzwerken
Anzahl Lektionen
40
Anerkennung
Eidg. Fähigkeitszeugnis
Publiziert: 07.06.2014 17:15:41
Titel LBV Modul 146-1 – 3 Elemente – Schriftliche Einzelprüfung, Praktische Umsetzungsarbeit, Schriftliche Einzelprüfung
Institution CPNV Centre professionel du Nord vaudois
Übersicht Prüfungsreihe zu im Bereich der Internetanbindung eines Unternehmens erworbenen Kenntnissen und praktischen Fähigkeiten. Die Kandidaten müssen die unterschiedlichen Technologien der Internetanbindung und die Leistungen der Anbieter (Provider) kennen. Zudem müssen sie in der Lage sein, die Inbetriebnahme und Konfiguration der einzelnen Komponenten wie Server, Router, Firewall und VPN zu entwickeln, die für eine Anbindung an einen Provider und den Internetzugang des Firmennetzwerks notwendig sind.
Ergänzung

Teil 1
Gewichtung 10%
Richtzeit (Empfehlung) 2
Element-Beschreibung Durchführung von drei Vorbereitungsprüfungen auf die Basiszertifizierung eines führenden Unternehmens im Netzwerkbereich.
Hilfsmittel Persönliche Notizen
Bewertung Multiple-Choice zu Internetanbindung über einen Provider, zu Sicherheitsfragen und Netzwerkkenntnissen.
Praxisbezug Kennt die Anforderungen an eine Internetanbindung (Bandbreite, Verfügbarkeit, Sicherheit und Wartung).
Kennt die Sicherheits- und Überwachungsmassnahmen beim Betrieb eines Internetanschlusses.
Kennt die Zugangsmöglichkeiten zum Internet sowie deren Anbieter (Provider).
Kennt die Funktionsweise von Firewall, DMZ, Proxy und DNS

Teil 2
Gewichtung 10%
Richtzeit (Empfehlung) 5
Element-Beschreibung Überprüfung der praktischen Fähigkeiten, um die Basiszertifizierung eines führenden Unternehmens im Netzwerkbereich vorzubereiten.
Hilfsmittel Persönliche Notizen
Bewertung Erstellen eines Firmennetzwerkes
Konfiguration von Parametern auf den einzelnen Komponenten (Server, Router, Firewall usw.), die für eine Anbindung an einen Provider und den Internetzugang des Firmennetzwerks notwendig sind.
Inbetriebnahme einer Firewall
Erstellen eines VPN
Entwickeln von Firewall-Regeln, um
- externe Websites zu blockieren
- internen Geräten den Zugriff auf bestimmte externe Websites zu erlauben
- Anfragen an einen internen Server umzulenken
- VPN-Anfragen durchzulassen
Anbindung an einen internen Internetserver via den Provider
Anbindung an internes Filesharing via das VPN
Praxisbezug Bereitstellen der gesamten Infrastruktur für den Zugang zu einem Provider
Inbetriebnahme von DNS, Firewall, Proxy und VPN
Konfiguration der einzelnen Elemente nach Kundenvorgaben
Erstellen eines Abnahmeprotokolls

Teil 3
Gewichtung 80%
Richtzeit (Empfehlung) 2
Element-Beschreibung Prüfung mit theoretischen Fragen und Situationsbezug.
Hilfsmittel A4-Seite, beidseitig handschriftlich und persönlich beschrieben, muss mit den Prüfungsergebnissen abgegeben werden.
Bewertung Beantwortung aller Fragen der Theorieprüfung zu den einzelnen Themen des Moduls.
Praxisbezug Kennt die Anforderungen an eine Internetanbindung (Bandbreite, Verfügbarkeit, Sicherheit und Wartung).
Definiert die für den Internetzugang notwendigen Parameter auf den einzelnen Komponenten des Firmennetzwerkes (Server, Router, Firewall usw.).
Kennt die Sicherheits- und Überwachungsmassnahmen beim Betrieb eines Internetanschlusses.
Kennt die Zugangsmöglichkeiten zum Internet sowie deren Anbieter (Provider).
Kennt die Funktionsweise von Firewall, DMZ, Proxy, DNS und VPN.
Erstellt Firewall-Regeln gemäss unterschiedlichen Kriterien.
Bestimmt die Komponenten, die in unterschiedlichen Fällen für den Internetzugang eines Unternehmens erforderlich sind.
Publiziert: 19.01.2016 09:33:53
Ablaufdatum: Kein Ablaufdatum
Titel LBV Modul 146-2 - 3 Elemente - Schriftliche Einzelprüfung / Schriftlicher Test, Schriftliche Einzelprüfung / Schriftlicher Test, Praktische Umsetzungsarbeit
Institution Informatikschule Olten GmbH
Übersicht Evaluation, Konfiguration, Umsetzung und Dokumentation von Internetverbindungen und deren verschiedenen Diensten
Ergänzung

Teil 1
Gewichtung 40%
Richtzeit (Empfehlung) 2
Element-Beschreibung Infrastruktur:
- Geräte evaluieren und Vorschlag erstellen
- Softwareprogramme evaluieren und Beschaffungsantrag erstellen
- Geräte für zweiten Standort evaluieren und Beschaffungsantrag erstellen
- Netzwerkplan dem Vorschlag entsprechend anpassen
Hilfsmittel Frei
Bewertung Geräte evaluieren und Vorschlag erstellen, 1/6 der Gesamtpunktzahl
Softwareprogramme evaluieren und Vorschlag erstellen, 2/6 der Gesamtpunktzahl
Geräte für zweiten Standort evaluieren und Vorschlag erstellen, 1/6 der Gesamtpunktzahl
Netzwerkplan dem Vorschlag entsprechend anpassen, 2/6 der Gesamtpunktzahl
Praxisbezug Keine zusätzlichen Informationen im Bildungsplan Systemtechnik enthalten.
Der Kandidat soll in der Lage sein, alle Komponenten dem Arbeitsmarkt gerecht auszuwählen

Teil 2
Gewichtung 20%
Richtzeit (Empfehlung) 2
Element-Beschreibung Evaluation verschiedener Provider (mindestens 2)
Evaluation eines Proxyservers
Erstellen eines Netzwerkplanes
Hilfsmittel Frei
Bewertung Evaluation verschiedener Provider (mindestens 2), 1/3 der Gesamtpunktzahl
Evaluation eines Proxyservers, 1/3 der Gesamtpunktzahl
Erstellen eines Netzwerkplanes, 1/3 der Gesamtpunktzahl
Praxisbezug Keine zusätzlichen Informationen im Bildungsplan Systemtechnik enthalten.
Der Kandidat soll in der Lage sein, den Provider dem Angebot entsprechend auszuwählen
Der Netzwerkplan soll mit standardisierten Symbolen korrekt erstellt und beschriftet werden

Teil 3
Gewichtung 40%
Richtzeit (Empfehlung) 2
Element-Beschreibung Internetanbindung in Betrieb nehmen und konfigurieren
Netzwerkdokumentation dazu erstellen
VPN-Verbindung einrichten und dokumentieren
Abnahmeprotokoll erstellen und Abnahme durchführen
Hilfsmittel Frei
Bewertung Internetanbindung in Betrieb nehmen und konfigurieren, 1/6 der Gesamtpunktzahl
Netzwerkdokumentation dazu erstellen, 1/6 der Gesamtpunktzahl
VPN-Verbindung einrichten und dokumentieren, 2/6 der Gesamtpunktzahl
Abnahmeprotokoll erstellen und Abnahme durchführen, 2/6 der Gesamtpunktzahl
Praxisbezug Keine zusätzlichen Informationen im Bildungsplan Systemtechnik enthalten.
Der Kandidat soll in der Lage sein den Internetanschluss in Betrieb zu nehmen, zu konfigurieren und aktualisieren/erstellen der Netzwerkdokumentation
Publiziert: 19.05.2016 08:22:21
Ablaufdatum: Kein Ablaufdatum
Titel LBV Modul 146-3 – 2 Elemente – Schriftliche Einzelprüfung, Praktische Umsetzungsarbeit
Institution CPLN Centre professionnel du Littoral neuchâtelois
Übersicht Kenntnisse der Grundkonzepte für die Internetanbindung von Unternehmen unter Berücksichtigung von Sicherheits-, Verfügbarkeits- und Leistungsaspekten.
Ergänzung Die schriftliche Prüfung erlaubt, die theoretischen Grundkonzepte zu prüfen. Die praktische Prüfung erlaubt, die Inbetriebnahme auf der Basis einer vorgegebenen Situation zu prüfen. Die Überprüfung der Grundkenntnisse kann nach 80 Prozent des Moduls erfolgen. Die praktische Prüfung erfolgt am Ende des Moduls.

Teil 1
Gewichtung 40%
Richtzeit (Empfehlung) 1
Element-Beschreibung Schriftliche Einzelprüfung in Form von Fragen zu den Grundkenntnissen, die sich auf die Elemente des Moduls beziehen (Internetanschlüsse, Terminologien, Netzwerkschema und -plan, materielle Komponenten und Software, Sicherheitsaspekte usw.). Offene Fragen (~70%), Multiple-Choice-Fragen (~30%).
Hilfsmittel Die Auswahl der zugelassenen Hilfsmittel ist den Verantwortlichen der Berufsbildung überlassen.
Bewertung Präzision und Genauigkeit der gegebenen Antworten (~80%)
Weitere feinere Kriterien können von den Verantwortlichen der Berufsbildung festgelegt werden (~20%).
Praxisbezug Überprüfung der Grundkenntnisse und des in der Praxis nützlichen Vokabulars

Teil 2
Gewichtung 60%
Richtzeit (Empfehlung) 2
Element-Beschreibung Praktische Einzelprüfung, die auf einige Handlungsziele des Moduls eingeht. Die Aufgabe kann zum Beispiel darin bestehen, auf der Basis eines Schemas und der Konfiguration eines vorgegebenen Unternehmens einen Router zu konfigurieren.
Hilfsmittel Keine
Bewertung Allgemeine Konfiguration des Routers (20%)
Korrekte Umsetzung der Weiterleitung von Ports und der DMZ (20%)
Konfiguration des WLAN und seiner Sicherung (20%)
Konfiguration der Firewall und der Unternehmenssicherheit (20%)
Weitere feinere Kriterien können von den Verantwortlichen der Berufsbildung festgelegt werden (~20%).
Praxisbezug Die geprüften Elemente beruhen auf konkreten praktischen Beispielen.
Publiziert: 25.08.2016 07:15:01
Ablaufdatum: Kein Ablaufdatum
Titel LBV Modul 146-4 - 3 Elemente - Präsentation von Arbeitsergebnissen, Praktische Umsetzungsarbeit, Schriftliche Einzelprüfung / Schriftlicher Test
Institution TBZ Technische Berufsschule Zürich
Übersicht Dreiteilige LBV; Erstes Element: Gruppenarbeit mit Präsentation / Zweites Element: Praktische Arbeit / Drittes Element: Schriftlicher Test
Ergänzung

Teil 1
Gewichtung 40%
Richtzeit (Empfehlung) 2
Element-Beschreibung Erarbeiten einen Präsentation (ca. 10 Min. pro Gruppe) und einer Dokumentation nach zugewiesenem Thema. Der Auftrag enthält Leitfragen und formale Vorgaben die für alle Gruppen gleich sind, damit eine Leitlinie durch alle Präsentationen und Dokumentationen ersichtlich ist. Entscheidungen werden mit einer geeigneten Methode evaluiert und grafisch aufbereitet.
Hilfsmittel frei
Bewertung Punktebewertung mit Noten
Präsentation nach einem vorgegebenen Raster durch Lehrperson bewerten (Gewicht 25%)
Präsentation nach einem vorgegebenen Raster durch Lernende bewerten (Gewicht 25%)
Dokumentation nach einem vorgegebenen Raster durch Lehrperson bewerten (Gewicht 50%)
Praxisbezug Können Grundlagen aus abgegebenen Unterlagen herausfinden oder nachfragen
Können in einem Team arbeiten
Können Pflichtenhefte / Aufgaben klassieren
Können Entscheidungen mit einer geeigneten Methode herbeiführen
Können Informationen aufbereiten

Teil 2
Gewichtung 40%
Richtzeit (Empfehlung) 16
Element-Beschreibung Praktische Umsetzung eines Auftrages in einem Team. Komplexe Internetanbindung mit Zonen und Firewall. Arbeit für Bewertung dokumentieren (Lernjournal oder andere Form).
Hilfsmittel frei
Bewertung Punktebewertung mit Noten
20% Netzwerkplanung und Netzwerkschema
50 % Internetanbindung realisieren
20 % Testszenarien
10% Abnahme
Praxisbezug Können Kundenbedürfnisse herausfinden und festhalten
Können die nötigen Unterlagen für das Netzwerk erstellen
Können eine Internetanbindung realisieren
Können geeignete Testszenarien erstellen und durchführen
Können ein Abnahme durchführen

Teil 3
Gewichtung 20%
Richtzeit (Empfehlung) 1
Element-Beschreibung Fragen über alle Handlungsziele
Hilfsmittel schriftliche handgeschriebene Zusammenfassung
Bewertung Punktebewertung mit Noten
40% Kundenvorgaben bestimmen, Klassifizieren, Evaluation
40% Netzwerkplanung und Netzwerkschema, Internetanbindung realisieren
20 % Testszenarien, Abnahme
Praxisbezug frei
Publiziert: 16.09.2016 10:29:01
Ablaufdatum: Kein Ablaufdatum
Titel LBV Modul 146-5 - 1 Elemente - Praktische Umsetzungsarbeit
Institution Berufsfachschule BBB Baden
Übersicht Praxisorientierte Installations- und Konfigurationsarbeiten (Firewall Regeln, DMZ, Proxy) an einer Firewall zur Absicherung einer Internetanbindung. Vorgängig soll die Evaluation einer Internetanbindung und ein Beschaffungsantrag erstellt werden. Am Ende soll eine ordentliche Übergabe an den Kunden mit Abnahmeprotokoll die Arbeiten abschliessen. Die LB wird in Form einer Einzelarbeit durchgeführt.
Ergänzung

Teil 1
Gewichtung 100%
Richtzeit (Empfehlung) 3
Element-Beschreibung Praxisorientierte Installations- und Konfigurationsarbeiten (Firewall Regeln, DMZ, Proxy) an einer Firewall zur Absicherung einer Internetanbindung. Vorgängig sollen die Evaluation einer Internetanbindung und ein Beschaffungsantrag erarbeitet werden. Am Ende soll eine ordentliche Übergabe an den Kunden mit Abnahmeprotokoll die Arbeiten abschliessen. Die LB wird in Form einer Einzelarbeit durchgeführt.
Hilfsmittel Open Book, inkl. Nutzung des Internets
Bewertung Alle Kriterien mit 0,1,2 oder 3 erreichbaren Punkten. Gewichtung bei allen Kriterien ist 1.

Vorabklärungen/Evaluation (3 Kriterien)
Beschaffungsantrag (2 Kriterien)
Installation Firewall (7 Kriterien)
Konfiguration DMZ (9 Kriterien)
Konfiguration Proxy (3 Kriterien)
Übergabe und Abnahmeprotokoll (4 Kriterien)
Praxisbezug - Sie bestimmen anhand von gegebenen Rahmenbedingungen mit einer Evaluationsmethode einen passenden Internetanschluss.
- Sie erstellen auf Grundlage der durchgeführten Evaluation einen Beschaffungsantrag mit allen zugehörigen Formalitäten.
- Sie installieren eine Firewall Software und konfigurieren diese zur Absicherung des Unternehmensnetzwerkes gegenüber dem Internet.
- Sie konfigurieren eine DMZ für den Betrieb eines Webservers und testen die Zugriffsmöglichkeiten zu und aus der DMZ.
- Sie installieren und konfigurieren einen Webproxy anhand von Kundenvorgaben und testen ob die geforderten Inhalte auch korrekt gesperrt werden.
- Sie halten die Resultate aller Tests in einem Abnahmeprotokoll fest zur ordentlichen Übergabe an den Kunden.
Publiziert: 22.09.2016 11:58:51
Ablaufdatum: Kein Ablaufdatum
Zurück