de it fr

291 Oberflächen (UIs) mit Webtechnologien entwickeln

Modul
Oberflächen (UIs) mit Webtechnologien entwickeln
Kompetenz
Anforderungen an auf Webtechnologien basierte und interaktive Oberflächen erkennen und interpretieren, sowie diese für verschiedene Geräte- und Systemklassen unter der Betrachtung von User Experience (UX) Regeln umsetzen.
Handlungsziele
1 Identifiziert gängige Elemente von auf Webtechnologien basierte Oberflächen, implementiert und wendet diese mit JavaScript an

  Handlungsnotwendige Kenntnisse:
1 Kennt die Unterschiede zwischen den Elementklassen (Layout, Formular, Navigation, Anzeige).
2 Kennt den Anwendungszweck der einzelnen Elemente.
3 Kennt die Grundfunktionalitäten von JavaScript und deren Anwendung.
4 Kennt die Handhabung der einzelnen Elemente.
 
2 Erfragt gezielt Benutzereingaben und validiert diese Client-seitig.
  Handlungsnotwendige Kenntnisse:
1 Kennt die Hilfsmittel um gezielt Benutzereingaben zu erfragen.

2 Kennt die für die Validierung notwendigen Schritte
3 Kennt die Unterschiede zwischen Client- und Serverseitiger Validierung
 
3 Setzt und manipuliert Oberflächen mit JavaScript und reichert diese mit interaktiven Elementen an.
  Handlungsnotwendige Kenntnisse:
1 Kennt die Funktionalität des DOMs und kann dieses mit JavaScript manipulieren
2 Kennt grundlegende JavaScript Events.
3 Kennt Möglichkeiten/Wege/Funktionen, um interaktive Elemente und solche in Abhängigkeit zu erstellen
4 Kennt die Möglichkeiten einzelne Elemente im DOM zu selektieren.
 
4 Gestaltet eine interaktive Oberfläche mit Animation unter Betrachtung von User Experience (UX) Aspekten.
  Handlungsnotwendige Kenntnisse:
1 Kennt die Möglichkeiten einzelne Elemente im DOM zu selektieren.
2 Kennt Wege um JavaScript und Style Sheets zusammen zu benutzen.
3 Kennt CSS-Erweiterungen (wie SCSS, Less).
4 Kennt fortgeschrittene CSS-Anweisungen (z. B. Masken, Grid, Animationen).
5 Kennt verschiedene Formen von HTML & CSS, um Animationen zu erstellen
 
5 Empfängt Daten von Schnittstellen, zeigt diese in Oberflächen an und versendet Formulardaten an Schnittstellen.
  Handlungsnotwendige Kenntnisse:
1 Kennt Vorgehensweisen um HTTP-Schnittstellen gezielt abzufragen
2 Kennt Möglichkeiten um Formulardaten zu versenden.
3 Kennt die JavaScript Object Notation (JSON).
 
6 Liefert mit Webtechnologien gestaltete Oberflächen aus und testet diese manuell und automatisiert.
  Handlungsnotwendige Kenntnisse:
1 Kennt Hilfsmittel um Weboberflächen zur Verfügung zu stellen.
2 Kennt Möglichkeiten um Weboberflächen hinsichtlich der Performance (z. B. minification, chunking) zu optimieren.
3 Kennt Frameworks um Oberflächen automatisiert zu testen.
4 Kennt Vorgehensweisen um Oberflächen manuell zu testen.
 
Kompetenzfeld
Web Engineering
Objekt
Oberfläche für Webapplikation mit typischen Bedienelementen über mehr als 5 Seiten umsetzen und ausliefern.
Als Lernobjekt könnten folgende Beispiele dienen:

Mehrstufiges Formular mit Eingabeassistent (Wizard)

Oberfläche (Client) für eine öffentliche API
  • SBB Fahrplan: https://transport.opendata.ch/
  • Flugverkehrsinformationen: https://aviation-edge.com/

  • Datenaufbereitung von öffentlichen Daten
  • Öffentlicher Verkehr: https://data.sbb.ch/explore/
  • Stadt Zürich: https://data.stadt-zuerich.ch/
  • Schweiz: https://opendata.swiss
  • Niveau
    3
    Voraussetzung
    101 Webauftritt erstellen und veröffentlichen
    307 Interaktive Webseite mit Formular erstellen
    Anzahl Lektionen
    40
    Anerkennung
    Eidg. Fähigkeitszeugnis
    Publiziert: 28.06.2019 10:06:58
    Zu dieser Modulversion sind keine Leistungsbeurteilungsvorgaben vorhanden.
    Zurück